Am 12.03.2011 trafen sich die Mitglieder der Schützengilde Sternberg zur jährlichen Versammlung mit anschließender Wahl des Vorstandes.

 

Der 1. Vorsitzende Rainer Langpap berichtete, dass die Gilde fest in die Mauern der Stadt Sternberg integriert ist. Das zeigt sich in der Zusammenarbeit bei Festlichkeiten der Stadt, z.B. das Rapsblütenfest, das Heimatfest und das eigene Schützenfest.

 

Vereinsmeisterschaften, Kreismeisterschaften und Städtevergleiche gehören zum festen Bestandteil der Gilde.Gelobt wurden unsere Jugendlichen, die sehr hart und diszipliniert trainieren.

 

In diesem Jahr feiert die Schützengilde ihr 20 jähriges Bestehen. Er sprach alle Mitglieder darauf an, alles zu tun, dass dieses ein voller Erfolg wird.

 

Die Schatzmeisterin zeigte in ihrem Bericht, dass ein ausgeglichener Haushalt besteht. Dies bestätigte auch der Bericht der Kassenprüfer. In Ihrem Bericht bedankte sich die Schatzmeisterin Elke Neumann bei allen, die den Verein unterstützen. Ohne diese wäre so Manches nicht möglich. Mit einem Blumenstrauß bedankte sie sich bei den Kassenprüfern Dietmar Böhnke und Baldur Beyer, die der Schatzmeisterin mit Rat und Tat zur Seite standen. Ein Dankeschön bekam auch Amelie Bade für ihre jahrelange Tätigkeit als Schriftführerin in der Gilde. Leider musste sie dieses Amt aber aus persönlichen Gründen abgeben.

 

Anschließend fand die Wahl des Vorstandes statt:

Für die nächsten 4 Jahre wurden als 1. Vorsitzender Rainer Langpap, als 2. Vorsitzender Werner Naruhn und als Schatzmeisterin Elke Neumann bestätigt. Zur neuen Schriftführerin wurde Astrid Neumann ernannt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok